Moderne Netzwerkinfrastrukturen im Heimbereich

Die Themen Smart Home und intelligentes Wohnen werden immer wieder im Zusammenhang mit Neubauten oder Sanierung von Häusern und Wohnungen genannt. Neue Systemlösungen sollen Komfort und Sicherheit erhöhen und das selbstbestimmte Wohnen bis ins hohe Alter ermöglichen.

Smart Home Produkte und Lösungen stellen Medien und Unterhaltung auf Wunsch immer und überall zur Verfügung und bieten zudem noch ein hohes Energiesparpotential. Egal für welches System Sie sich technisch entscheiden –ohne eine leistungsfähige Vernetzung im Haus und eine effiziente Internetanbindung geht es nicht.

Dazu ist im Hintergrund eine moderne und störungsfreie Infrastruktur, die alle Erfordernisse abdeckt, unausweichlich. Heute wie morgen. In der Neuinstallation ebenso wie in der Nachinstallation.

Der Neubau bietet die besten Voraussetzungen zum Aufbau einer zukunftssicheren, anwendungsneutralen Verkabelung gemäß RAL 678. Dabei können Ist und Lage der erforderlichen Verteiler und Anschlussdosen frei geplant und optimal an die Wünsche des Bauherren angepasst werden.

Auch bei Renovierungen gelten die gleichen Ansprüche an die Mindestausstattung sowie die beschriebenen Installationsspielregeln wie bei der Neuinstallation. In vielen Fällen ist dies jedoch nur bei Kernsanierungen denkbar. Fliegende Verkabelungen oder WLAN-/Poweline-Systeme bilden bis heute jedoch keine echte Alternative, wenn eine dauerhaft zuverlässige Funktion gewünscht wird. Die einfachste kabelgebundene Lösung zur Nachinstallation von Netzwerken heißt Datalight® und besticht durch äußerst flexible und robuste Kunststoffkabel. Mitline21® kann sogar über die vorhandene Telefonverkabelung ein zuverlässiges und leistungsstarkes Netzwerk aufgebaut werden.