ATT – Ambiance Tuning Technique

 

Reinigende Revolution: Mit Ambiance Tuning Technique präsentiert Armaturenhersteller Dornbracht auf der Hannover Messe (4. - 8. April 2011) eine einzigartige, technologische Innovation, die Wasser zum Quell des eigenen Well-Beings modelliert. Als Symbiose von Wassererlebnis, ästhetischer Architektur, minimalistischem Design, Bedienkomfort und innovativer Regelungstechnologie definiert Ambiance Tuning Technique das Duschen vollkommen neu.


Ambiance Tuning Technique setzt die Kraft des Wassers zum sensitiven Einwirken auf die Stimmung des Nutzers ein. Die Neubelebung des Nassbereichs wird hierbei durch eine neue und wegweisende Technologie ermöglicht. Eine modulare Systemarchitektur bestehend aus den Wasserauslassstellen JustRain, Watersheet und Waterbar und den Systemkomponenten eTool, eValve und eSwitch ermöglicht die Wiedergabe einzigartiger Wasserchoreografien. Durch die dezentrale Positionierung der innovativen Regeleinheit eValve direkt hinter den einzelnen Wasserauslassstellen, kann die Wassermenge und -temperatur erstmals individuell und zeitgleich pro Auslassstelle reguliert werden. Die Komponenten der Ambiance Tuning Technique u?bernehmen nun die Mengen- und Temperaturregulierung sowie die Abfolge der verschiedenen Wasserstrahlarten vollautomatisch. Einmaliges Dru?cken startet die ca. fu?nfminu?tigen vorprogrammierten Choreografien und ersetzt u?ber 100 exakte und manuelle Einstellungen von Wassertemperatur- und -menge. So wird die volle Aufmerksamkeit auf das Wassererlebnis gerichtet und die Reinigung des Körpers entwickelt sich zum Ritual fu?r Seele und Geist.


Die speziell entwickelten Duschchoreografien Balancing, Energizing und De-Stressing sind darauf ausgelegt, auf die drei menschlichen Dimensionen Körper, Geist und Seele zu wirken.

 

weitere Informationen finden Sie hier zum Download

RainSky E

 

Dusch-Choreografien aus Wasser, Nebel, Licht und Duft:
Dornbracht präsentiert den RainSky E.

 

Der RainSky E ist ein elektronisch gesteuertes Regenmodul, bei dem sich Wasser, Nebel, Licht und Duft zu Choreografien ergänzen, die Stimmungen der Natur nachempfunden sind.


"Um diese Stimmungen möglichst authentisch einzufangen, sind wir einen ungewöhnlichen Weg gegangen", so Geschäftsfu?hrer Andreas Dornbracht. "Wir haben die Lyrikerin Beate Rygiert gebeten, den Morgen und den Abend in der Natur und die menschlichen Empfindungen dabei in zwei Gedichte zu fassen. Diese Gedichte haben wir als Vorlage fu?r die Entwicklung der Elemente und Abläufe der drei Szenarien des RainSky E genommen: Restart, Reload und Return." Die einzelnen Brausefelder Regenvorhang, Kopfbrause und Körperbrause sowie die Nebeldu?sen werden entsprechend der jeweiligen Choreografie von dem elektronischen Steuerpaneel angewählt, ebenso die integrierten Lichtleisten und die drei unterschiedlichen Du?fte.

Dadurch regnet es aus dem RainSky E - anders als draußen - immer genau so, wie es gerade gewu?nscht ist: Restart weckt sanft die Lebensenergie. Der Duschende wird in einen wohlig warmen Regenschauer gehu?llt, der nach und nach an Temperatur verliert. Angenehm ku?hle Nebelstöße regen zusätzlich den Kreislauf an. Der Wachzustand wird gesteigert und stabilisiert. Anschließend steigt die Temperatur wieder an. Reload ist ein leichter Schauer, der zugleich lockernd und anregend wirkt. In rhythmischem Wechsel, ähnlich einer Kneipp-Kur, wird der Körper erst gewärmt und dann wieder leicht abgeku?hlt. Der Duschende lädt sich auf und erhält neue Energie. Return ist die Ru?ckkehr zu sich selbst. Durch einen angenehmen Schauer fällt der Alltag ab. Dann wird der Körper in wärmendes Wasser gehu?llt, der Geist zieht nach. Ein gleich bleibender Rhythmus sorgt fu?r neue Balance.


Neben den drei voreingestellten Szenarien, die u?ber eigene Szenarientaster abgerufen werden, ist es auch möglich, sich vom RainSky E individuell verwöhnen zu lassen: Regenvorhang, Kopf- und Körperbrause können ganz nach Wunsch gemeinsam oder voneinander getrennt angewählt werden. Wer sich nur in ku?hlen Nebel hu?llen möchte, wählt die separate Nebelfunktion. Die Regenfunktionen schalten sich dabei automatisch ab. Die Steuerung erfolgt ebenfalls u?ber das elektronische Steuerpaneel.


Der RainSky E ist durch den deckenbu?ndigen Einbau in die Architektur integriert, wodurch das Gefu?hl von räumlicher Freiheit verstärkt wird. Eine technische Entmaterialisierung, die das pure Erlebnis in den Vordergrund stellt. Das Wasser fällt dabei wie in der Natur allein durch die Schwerkraft nach unten, und zwar großflächig, so dass - ebenfalls wie in der Natur - der gesamte Körper beregnet wird. Durch die separate Ansteuerung der einzelnen Brausefelder sind die Regenmodule von Dornbracht die einzigen mit abschaltbarer Kopfbrause, damit auf Wunsch kein Wasser u?bers Gesicht läuft.


Als Teil der Balance Modules gehört der RainSky E zu einer Serie, deren Name bereits ihre Intention verdeutlicht: Gleichgewicht. Auf verschiedenen Wegen sollen Geist und Körper in Einklang gebracht werden, um so der Hektik des Alltags gelassener begegnen zu können. Die Module sind die architektonische Umsetzung einer neuen, bewussten Lebenshaltung, die nach Möglichkeiten sucht, zu einem normalen und damit gesunden Lebenstempo zuru?ckzufinden. So versprechen auch RainSky M, BigRain, JustRain, Watertube und der Schwalleinlauf individuelles Wohlgefu?hl.



 

Download Broschüren

 

Schauen Sie einmal unter dem Punkt pdf.


Dort finden Sie einige Broschüren und Informationen zum Thema Wasser als Download-Dateien.